GUK-Fahrradwerkstatt – nach Schließung der GUK beendet

(Info aus der Mailingliste)

Aktuelle Informationen, Bedarf an Rädern in der Stadt?

Die Fahrradwerkstatt in der GUK hat ihre Arbeit wieder aufgenommen. Hierzu kurz ein paar Infos:

  • Öffnungszeiten: Montags, 18:30 – ca. 21 Uhr.
  • Wir werden auf das Reparieren der vorhandenen Räder fokussieren.
  • Die Flüchtlinge müssen das selber machen und vor der Halle arbeiten. Wir unterstützen lediglich.
  • Da uns viel Material abhanden gekommen ist, geben wir Werkzeugsätze nur gegen Pfand aus.
  • Größere Ersatzteile (z. B. Schläuche, Schlösser, Flickset, Dynamos, Vorder- und Rücklichter) werden zum Selbstkostenpreis abgegeben, bei Beleuchtung wird gesponsort, damit nicht an der Sicherheit gespart wird.

Diese Infos haben wir in deutscher und englischer Sprache auch schon ausgehängt.

Wir haben nur noch ganz wenige Räder, die einigermaßen reparabel sind. Die Tage sind zwei Damenräder und ein Herrenrad reingekommen, die gut instandsetzbar sind. Gibt es hier in der Stadt akuten Bedarf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.